Geoportal geoportal.lu. ch

Grundbuchplan

Angezeigte Daten haben keine Rechtswirkung und keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit (siehe rechtliche Hinweise).
Verbindlich sind einzig die von der zuständigen Stelle abgegebenen Pläne. 

 

Die angezeigten Daten werden in der Regel wöchentlich aktualisiert.

 

Die amtliche Vermessung, das Grundbuch und der Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen bilden zusammen das schweizerische Katastersystem. Die amtliche Vermessung beschreibt Lage, Form und Inhalt eines Grundstücks und hält die Angaben im Plan für das Grundbuch fest. Diese in den Massstäben 1:250 bis 1:5'000 erstellten Pläne sind Bestandteil des Grundbuchs.


Im Grundbuchplan werden folgende Informationen dargestellt:

Fixpunkte

Fixpunkte

Lage- und Höhenfixpunkte sind meist mit Steinen oder Bolzen versicherte Punkte mit bekannten Koordinaten und Höhen. Sie bilden die Grundlage für alle Daten mit Raumbezug, wie Daten der amtlichen Vermessung, Landeskartenwerke oder Daten in geographischen Informationssystemen.

 
Bodenbedeckung

Bodenbedeckung

Die Bodenbedeckung beschreibt die natürliche oder künstliche Beschaffenheit der Erdoberfläche, zum Beispiel Gebäude, befestigte Flächen, humusierte Flächen, Gewässer, bestockte und vegetationslose Flächen.

Versicherte Gebäude sind mit der Gebäudeversicherungsnummer (GVL-Nummer) beschriftet, Objekte von allgemeinem Interesse mit einer Bezeichnung.


Projektierte Gebäude

Projektierte Bauten

Neu bewilligte Bauten werden im Plan bis zu ihrer baulichen Fertigstellung rot schraffiert dargestellt.


Einzelobjekte

Einzelobjekte

Enthalten Objekte wie Mauern, Treppen, unterirdische Gebäude, Unterstände, eingedolte öffentliche Gewässer, Quellen, Brücken, Hochspannungsfreileitungen, Tunnels, Geleise, usw.


Liegenschaften

Liegenschaften

Unterschieden werden folgende Grundstücksarten: Liegenschaften (Parzellen) und selbstständige und dauernde Rechte (Selbstrechte) wie Baurechte, Fischenzrechte, Quellenrechte, Nutzungs- oder Konzessionsrechte, sofern diese flächenmässig erhoben werden können. Alle Grundstücke werden mit ihrer Nummer beschriftet.


Projektierte Liegenschaften

Projektierte Liegenschaften

Noch nicht im Grundbuch eingetragene Grundstücksänderungen (Mutationen) werden im Plan mit einer roten Linie und die wegfallenden Grundstückgrenzen rot durchgestrichen dargestellt. Alle von einer Grundstücksänderung betroffenen Grundstücke werden mit ihrer Nummer rot beschriftet.


Rohrleitungen

Rohrleitungen

Öl- und Gasleitungen welche dem Rohrleitungsgesetz unterstehen.


Hoheitsgrenzen

Hoheitsgrenzen

Gemeindegrenzen, einschliesslich Hoheitsgrenzpunkte, Bezirksgrenzen (entspricht im Kanton Luzern den Wahlkreisen) und Kantonsgrenzen.

 
Nomenklatur

Nomenklatur

Im Plan werden die von der kantonalen Nomenklaturkomission festgelegten Orts-, Gelände- und Flurnamen (meist in ortsüblicher Aussprache gemäss festgelegter Schreibweise) angezeigt.


Gebäudeadressen

Gebäudeadressen

Die Hauseingänge adressierter Gebäude sind mit der Hausnummer beschriftet. Lokalisationsnamen wie Strassennamen, Plätze oder benannte Gebiete werden in Schriftsprache gemäss Vorgaben der Gemeinden angezeigt.


Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen